«Alte Baukunst zu pflegen und zu erhalten ist unsere Leidenschaft»

Restauration schützenswerter Gebäude

Beim hier abgebildeten Schlosss Jonschwil haben wir die antiken, handgearbeiteten Biberschwanzziegel wiederverwendet. Die Westfassade haben wir mit handgemachten Fichtenschindeln erstellt. In erster Linie sollte der Besitzer eines Altbaus die gewünschte Wohnqualität und das finanzielle Budget ungefähr festlegen. Bei Restaurationen ist generell eine geschickte Kombination von alter Bausubstanz mit modernem Wohnkomfort erstrebenswert. Alte Wände oder antike Balken zum Vorschein holen ist besonders spannend und wertet innenarchitektonisch immer auf.

Nebst ganzheitlichen Restaurationen machen wir auch Teil-Umbauten, ersetzen nur Fenster, Decken oder Wände um den Energiehaushalt und die Kostenbilanz zu verbessern. Als Spezialist mit 20-jähriger Erfahrung in alter Baukunst prüfen wir bei jedem Objekt im Detail ob die Bausubstanz intakt ist und wie die nötige Wärme im Haus erreicht werden kann. Aufgrund aller Fakten bestimmt schlussendlich der Bauherr den Umfang der Restauration.

Schützenswerte Gebäude - Galerie